Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Beauty-Check: Eau Thermale Avène

By Posted on 10
English Version HERE 

Was mir bei trockener Haut geholfen hat

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag. Das Ende der Woche wird von mir persönlich immer als Beauty Tag deklariert. Da meine Haut eher trocken ist, braucht sie natürlich eine intensive Pflege. Ich durfte für Euch ein paar Produkte von Avène aus deren Eau Thermale Avène Produktreihe testen. Welche Produkte genau und ob sie meiner trockenen pflegeintensiven Haut geholfen haben, will ich Euch heute ausführlich berichten.

Das größte Organ unseres Körpers

Jede Haut ist anders und braucht eine individuelle Pflege. Wir nehmen bestimmte Balaststoffe auf, trinken viel Wasser oder machen viel Sport, um unsere inneren Organe zu pflegen. Aber oft vergessen wir das Offensichtlichste: Unsere Haut. Die Haut ist das größte Organ des Menschen. Man sagt auch oft, sie vergesse nicht. Und das nicht ohne Grund. Jeder Sonnenstrahl, jeder Stressgedanke und jegliche Blessur wird von ihr ‚verschlungen‘. Früher habe ich über meine beste Freundin geschmunzelt, die schon mit Anfang 20 begonnen hatte, diverse Faltencremchen im Bad anzusammeln. Sechs Jahre und bestimmt auch viele Falten später habe ich verstanden, warum. Man muss nicht erst 30 werdem, um sich mit dem Thema Hautpflege zu beschäftigen. Sie hatte alles richtig gemacht.

Die empfindliche Haut ist ein Gebiet für Spezialisten. ‚Normale Haut‘ betrifft das eher weniger, denn sie reagiert nicht so empfindlich auf bestimmte Faktoren, wie Licht oder Temperatur. Die dermo-kosmetischen Produkte von Avène sind besonders für den empfindlichen Hauttypen gedacht. Sie schützen die Haut und wirken beruhigend und reizlindernd.

Eau Thermale Thermalwasser – Spray

Durch ein einzigartiges Herstellunsgverfahren garantiert Avène die biologische Reinheit und unverfälschte Wirksamkeit ihres Thermalwassers. Es bildet die perfekte Basis für eine Pflege, sowohl für normale Haut als auch für die empfindlichsten Hauttypen. Es wird in der Thermalklinik, in der Nähe der Sainte-Odile- Quelle in Frankreich, unter strengen Standards entwickelt, und bildet die ideale Basispflege. Ich würde es persönlich als ‚Allrounder‘ betiteln, denn man kann es vielfältig anwenden: Z.B. nach der Gesichtsreinigung, nach der Haarentfernung, nach der Gesichtsrasur (für die Herren), zur Babypflege(!), bei Rötungen, bei Juckreiz, nach dermatologischen Behandlungen, bei Hautabschürfungen, nach dem Sport, nach der Sonne oder einfach zur Erfrischung  während einer Reise. Der Sprühnebel kühlt die Haut und wirkt auch nicht aufdringlich, da es geruchsneutral ist. Meiner Meinung nach gehört das Thermalwasser in jede Handtasche!

Eau Thermale Cold Cream – Intensiv-Handcreme

Eine besondere ‚Problemstelle‘, neben meiner empfindlichen Gesichtshaut, sind meine Hände! Da sie durch das tägliche Spülen, und nicht zuletzt durch die Strapazen des Alltags, am meisten beansprucht werden, trocknen sie auch am schnellsten aus. Die Cold Cream Crème mains concentrée Intensiv-Handcreme ist mein absolutes Lieblingsprodukt der Pflegeserie! Ich habe noch keine Handcreme gehabt, die so intensiv pflegt. Sie zieht schnell ein, aber nur, wenn man sie sparsam aufträgt. Am besten gleich gut einmassieren. Ich hatte zu Beginn den Fehler gemacht und habe zu viel aufgetragen, da ich das von meinen anderen Handcremes gewohnt war. Hier reicht eine kleine Menge für ein großes Ergebnis. Sie hat zudem einen angenehmen Geruch und fühlt sich gut auf der Haut an.

Feuchtigkeitspflege für das Gesicht

Wie eben schon erwähnt, ist mein Gesicht besonders pflegeintensiv. Ich hab einmal die Tolérance Extrême Crème für empfindliche bis überempfindliche Haut testen können und die Hydrance Optimale UV Riche Crème hydratante für trockene bis sehr trockene Haut.

Die Tolérance Crème hat ein besonderes Verschlusssystem, das weltweit einzigartig ist. Die Tube gibt durch eine Art Trichter, der sich herausschiebt, die Creme ab. So vermeidet man lästiges Geschmiere und Rückstände am Verschluss und die Creme bleibt steril.  Leider war diese Creme für meine Bedürfnisse bei der Suche nach einer morgentlichen Gesichstscreme nicht ganz optimal, da sie sehr dick auflag. Wenn ich sie in der Früh benutzt habe, musste ich lange warten, bis ich mein Tagesmake-up auftragen konnte. Ich benutze sie nun immer Abends, da sie meiner Meinung nach sehr intensiv pflegt. Die Hydrance Creme hingegen  benutze ich morgens, ebenso wie abends. Der Verschluss ist anders, aber die ölfreie und ultra leichte Textur ist für den Start in den Tag perfekt. Sie verschmilzt sanft mit der Haut und lässt sie geschmeidig und mattiert wirken. Wenn Du feuchtigkeitsarme Haut hast (empfindliche oder normale Mischhaut, empfindliche trockene bis sehr trockene Haut) dann kann ich Dir diese Gesichtscreme sehr empfehlen. Wenn die Tube leer ist, werde ich sie mir definitiv nachkaufen, um meine Pflegeroutine so weiterzuführen.

Eau Thermale Tolérance Extrême Maske

Last but not least habe ich die feuchtigkeitsspendende und intesiv beruhigende Maske aus der Tolérance Reihe getestet. Es handelt sich um eine Creme und nicht um eine Art Maske, die man sich auf das Gesicht legt. Die Tube ist genauso, wie die der Gesichtscreme, mit dem praktischen Verschlusssystem versehen. Die Textur ist nicht dickflüssig, sie verschmilzt schnell mit der Haut, hinterlässt aber das Gefühl eines intensiven ‚Cremefilms‘ im Gesicht. Ich persönlich nutze sie bevorzugt vor dem Schlafengehen, um meine Haut über Nacht mit den Inhaltstsoffen zu versorgen, die sie benötigt, um ihre sogenannte Schutzschicht zu erneuern.

Welche Pflegeserie für Eure Haut am besten ist und weitere Infos findet Ihr auf der Webseite von Avène.

P.S.: Ich habe noch eine Überraschung für Euch. Es wird in den nächsten Tagen ein Gewinnspiel auf Instagram geben. Seid gespannt!

[In liebevoller Zusammenarbeit mit Avène Deutschland]

Love
signature

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.